Kabarett & Kleinkunst

(Diese Seiten befinden sich noch im Aufbau. Falls Sie als Künstler hier nicht gelistet werden wollen, geben Sie uns bitte Bescheid, gerne auch, wenn Sie noch Künstler aus Rottach-Egern / dem Tegernseer Tal kennen, die hier gelistet werden sollten)

A - Z

Tobias ÖLLER

Tobias ÖLLER

Kunstgattung Kabarett

Zur Person Tobias Öller ging am Gymnasium Tegernsee zur Schule und lebte lange in Bad Wiessee. Mit 14 Jahren begann Tobias Öller als Autodidakt damit, Gitarre zu spielen und Musik zu komponieren. Zwischen 1990 und 2001 war er Mitglied in verschiedenen Bands, für die er mehr als 200 Songs schrieb. Mit der Punk-’n’-Roll-Band Gob Cookies brachte er 1999 die LP "Great White World" auf den Markt. Er arbeitet als Journalist beim Münchner Merkur sowie als Tontechniker und Beleuchter, war aber währenddessen schon lange kreativ tätig, u.a. als Autor einer Rockoper, Musicals etc.. Seine Solokarriere als Kabarettist startete 2006. Orientiert an Vorbildern wie Sigi Zimmerschied, Gerhard Polt oder Josef Hader spielte Tobias Öller in seinen ersten Programmen keine Stand-Up-Comedy, sondern präsentierte szenisch-theatrales Typenkabarett. In seinen Soloprogrammen schlüpfte er in verschiedene Rollen und spielte als Ein-Mann-Ensemble abendfüllende, satirische Mini-Dramen.Neben seiner Tätigkeit als Kabarettist entwickelte er auch Theaterstücke und Drehbücher und trat als Schauspieler in Erscheinung. So schrieb er 2009 das Drehbuch für den Kurzfilm "Calamari Blues". In dieser in bairischer Mundart gehaltenen Banker-Komödie (Premiere 2011), die beim Internationalen Filmfest Independent Days in Karlsruhe gezeigt wurde, spielt er zudem die Rolle des Bankangestellten Julius Beugsam. Tobias Öller ist einfach ein Multitalent...

Kontakt www.tobias-oeller.de